Skip to main content

Sony Xperia Z4 bei FCC aufgetaucht

Sony wird aller Voraussicht nach auf dem MWC in Barcelona das neue Xperia Z4 vorstellen. Schon jetzt hat das Smartphone einige Zulassungsbehörden wie zum Beispiel die FCC durchlaufen.

Viele Neuheiten im März

Im März wird die nächste große Welle von Smartphone- bzw. Phablet-Neuheiten auf uns zukommen, dazu gehört zum Beispiel das Samsung Galaxy S6, das HTC One „Hima“ und möglicherweise auch das OnePlus Two. Auch Sony wird beim MWC in Barcelona natürlich aktiv werden wollen und höchstwahrscheinlich wird das Unternehmen dort das Xperia Z4 vorstellen.

Schnelle Markteinführung des Xperia Z4 geplant?

Das Z4 ist nun bereits bei der FCC in den USA aufgetaucht, zwar lassen die Dokumente keine Rückschlüsse auf die technischen Daten zu, aber man kann damit rechnen, dass das neue Smartphone schon kurz nach der Präsentation auf den Markt kommen wird. Viele Hersteller holen sich die Zertifikate erst nach der Vorstellung ein, das hat aber zur Folge, dass sich der Marktstart meist etwas verzögert. Sony scheint das Z4 sehr schnell auf den Markt bringen zu wollen, was insgesamt in jedem Fall klug ist, da man sonst vielleicht zu viele Kunden an die Konkurrenz von LG, Samsung und HTC verliert.

Spekulationen zu den technischen Daten

Natürlich kann man bereits ein bisschen spekulieren, wie denn die Spezifikationen des Z4 aussehen werden. Das vermutlich 5,2 Zoll große Display wird entweder mit Full HD oder mit Quad HD auflösen (möglicherweise wird es auch zwei verschiedene Versionen geben), darüber hinaus könnte der neue Snapdragon 810 zum Einsatz kommen. Den Gerüchten zufolge könnte Sony auch ein Z4 Compact sowie ein Z4 Ultra vorstellen, zudem erwartet man den Nachfolger für das Xperia Z2 Tablet.

via: Phonearena



Ähnliche Beiträge