Skip to main content

Sony Xperia Z4: Technische Daten in Benchmark aufgetaucht

Wann das Sony Xperia Z4 auf den Markt kommen wird, ist noch nicht ganz klar. Doch immerhin weiß man jetzt schon einmal, welcher Prozessor zum Einsatz kommen wird.

Präsentation auf dem MWC oder später?

Eigentlich war man davon ausgegangen, dass Sony das Xperia Z4 auf dem MWC in Barcelona vorstellen würde. Doch möglicherweise wird das Unternehmen den Rhythmus von sechs Monaten nun durchbrechen und das Gerät erst später auf den Markt bringen, was insgesamt durchaus sinnvoll sein könnte – schließlich wurden bei der letzten Generation nur kleine Details verbessert und in den Augen vieler Kunden fehlt die Notwendigkeit eines so kurzen Zyklus. Doch warten wir mal ab, vielleicht wird das neue Flaggschiff ja doch schon auf dem MWC enthüllt.

Snapdragon 810 als Prozessor bestätigt

In jedem Fall haben sich nun einige technische Daten bestätigt, da das Xperia Z4 bereits in einem Benchmark aufgetaucht ist. Dort hat es insgesamt auch recht gut abgeschnitten, was man unter anderem dem Snapdragon 810 zu verdanken hat, welcher verbaut werden wird. Damit überspringt Sony den Snapdragon 805 und zieht wieder mit der Konkurrenz gleich – gut so. Des Weiteren ist von 3 GB RAM und Android 5.0.2 Lollipop die Rede.

Fragezeichen stehen derzeit noch hinter dem Display, der Auflösung des Displays sowie der Kamera. Wenn das Smartphone auf dem MWC vorgestellt werden wird, werden wohl in Kürze weitere Informationen auftauchen – doch falls die Präsentation erst im Sommer stattfinden soll, werden wir uns wohl noch ein wenig gedulden müssen. Trotzdem wird der MWC in jedem Fall spannend werden, denn zahlreiche andere Hersteller werden dort ja diverse Neuheiten vorstellen.

via: Phonearena



Ähnliche Beiträge